Seit 1980 unterhält unsere Schule partnerschaftliche Beziehungen zum Collège Henri Dunant in Dijon. Die Schüler können auf diese Weise die in der Schule erworbenen Fremdsprachenkenntnisse in realen Alltagssituationen anwenden und vertiefen sowie die burgundische Kultur und Region kennen lernen.Wir erwarten unsere französischen Gäste voraussichtlich im Mai nächsten Jahres. Unser Gegenbesuch in Dijon findet dann ein Jahr später statt.

Seit 15 Jahren besteht eine Schulpartnerschaft der Hauptschule mit dem Gymnasium Krokowa in den Klassenstufen 5 bis 10. Begleitend finden Lehrerseminare mit dem Ziel statt, dem Austausch noch bessere pädagogische Perspektiven zu ermöglichen. In diesem Jahr im Mai fand der Besuch der polnischen Gäste statt, nächstes Jahr im September wird Gegenbesuch in Krokowa sein.

Eine Schulpartnerschaft mit England (Portieshead)  konnte bislang trotz unserer intensiven Bemühungen nicht eingerichtet werden. Mit Einverständnis des Schulelternbeirates werden wir künftig Klassen- u. Kursfahrten nach England intensivieren, damit  die Schülerinnen u. Schüler ihre Englischkenntnisse anwenden und vertiefen können. Dabei sollen die Schüler auch in englischen Gastfamilien untergebracht werden. 

Im Rahmen des Comenius-Bildungsprojektes hat sich eine besonders intensive Zusammenarbeit mit einer Schule in Viktoria (Nordspanien) entwickelt. Die Schulleitung dieser Schule ist mit der Bitte an uns herangetreten, einen Schüleraustausch zu ermöglichen und evtl. eine Schulpartnerschaft zu gründen. Inzwischen gab es einen Besuch der spanischen Gastschüler und einen Gegenbesuch unserer Schüler in Spanien. Der nächste Besuch der spanischen Schüler wird voraussichtlich im Frühjahr 2010 folgen.